Wir unterstützen jeden DFK bei der Durchführung des Projekts

Das Projekt Samstagskurs wird zum größten Teil vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat der Bundesrepublik Deutschland und dem Ministerium für Inneres und Verwaltung der Republik Polen finanziert. Der VdG übernimmt dabei alle Kosten, die bei der Durchführung des Projekts anfallen. Die Finanzierung umfasst unter anderem die Honorare der Kursleiter, notwendiges Bastelmaterial und Bewirtung der Kursteilnehmer.

Vertrag mit dem Kursleiter

Der VdG schließt mit den angemeldeten Kursleitern einen Vertrag ab und ist somit verpflichtet, alle fälligen Sozialversicherungsbeiträge und Steuern abzuführen. Der DFK übernimmt dabei keine Aufgaben.

Die Kursleiter übernehmen formell alle Aufgaben, die mit der Durchführung und Abrechung des Projekts zusammenhägen.

  • 10 Samstagskurse (mit je 3 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten) in der gesamten Edition des Projekts durchführen
  • am Einführungsseminar teilnehmen
  • einen Terminplan für den Samstagskurs festlegen
  • die Verantwortung für die Kindergruppe übernehmen
  • den Ablauf des Samstagskurses in einem Klassenbuch dokumentieren
  • mindestens ein Elterntreffen pro Edition organisieren
  • das Projekt evaluieren
  • nach dem Abschluss der Edition das gesamte didaktische Material dem DFK übergeben
  • das Projekt beim VdG abrechnen

Bastelmaterial und Bewirtung

Zur Durchführung von ausgewählten Ideen unseres Curriculums benötigt man unterschiedliche Bastelmaterialien: Papier, Stifte, Farben, Kleber, Scheren uvm. Der VdG sorgt für die Grundausstattung jedes DFKs, der zum Projekt beitritt, und finanziert fehlendes Bastelmaterial, das unsere Kursleiter zur Umsetzung ihrer Ideen benötigen.

Wir sorgen auch für die Bewirtung der Kinder und ihrer Eltern, die den Samstagskurs besuchen. Jeder DFK kann also im Rahmen von bestimmten Limits Getränke, Kekse, Obst u. Ä. für den Samstagskurs einkaufen. All diese Einkäufe werden dann beim VdG zum Abschluss des Projekts abgerechnet.

Zuschuss für Heiz- und Energiekosten

Jeder DFK kann beim VdG einen Zuschuss für die Heiz- und Energiekosten beantragen, die bei der Organisation des Projekts im DFK anfallen. Über die Höhe der Finanzierung und die Art der Abwicklung dieser Förderung informieren wir immer in unserem Infoblatt.


Bei Fragen zur Förderung der DFKs kontaktieren Sie den Koordinator des Projekts unter der Telefonnummer +48 783 262 281.